Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Freitag, 27. Dezember 2019

Auf der Jagd nach der nur 34 Stunden alten Mondsichel

Der Abend war vielversprechend, die Sicht wurde immer besser, bis herunter an den Horizont.
Aber dann gegen 16 Uhr kamen die ersten Wolken von Westen.
Trotzdem versuchte ich die nur 34 Stunden alte Mondsichel (2%) am SW-Horizont zu finden.

Erstes Bild (16.24 Uhr): Es scheint eine beliebte Nord-Süd-Flugverbindung westlich an Kassel vorbeizuführen.

Zweites Bild (16.35 Uhr): Auch Vögel bevorzugen diese Flugbahnen

Drittes Bild (16.42 Uhr): Die Wolken geben Venus frei. Das erleichtert die Suche nach der Mondsichel, die hier aber noch hinter einem Wolkenband steht.

Viertes Bild (16.45 Uhr): Etwas links von der Kirchturmspitze am obersten Bildrand taucht die Mondsichel auf. Das Flugzeug wird bald drunter her fliegen.

Fünftes Bild: Die Vergrößerung zeigt die Sichel deutlich

Sechstes Bild (16.54 Uhr): Das Panoramabild vom Himmel über dem Kasseler Becken zeigt die heranziehende Bewölkung. Venus steht noch unterhalb des Wolkenbandes, die Mondsichel ist zu tief im hellen Horizontlicht.

Kurze Zeit später ist der gesamte Himmel bezogen.

Alle Bilder im Blog und App können durch Anklicken vergrößert werden.









 





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben