Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Astronomischer Adventskalender AAK: Tür 5


Teil 5: Asteroidengürtel

Ich habe es bereits im letzten Post angesprochen wie der Asteroidengürtel meist dargestellt wird: Dicht an dicht hat man viele helle bis graue Brocken, die sich langsam drehen und Raumfahrern es schwer machen sie zu durchqueren.
Wie bereits erwähnt sind die Asteroiden aber sehr dünn verteilt: Im Schnitt trifft man alle 100.000 km auf einen solchen Brocken, was es eher schwer macht überhaupt auf einen zu stoßen. Der Asteroidengürtel ist außerdem in einem Abstand von 300-500Mio. km zur Erde, also sind die meisten Brocken der Erde sehr fern und nur wenige Ausreißer kommen und besuchen uns.
Auf unser Modell übertragen: Der Asteroidengürtel befindet sich in einem Abstand von 300-500m von der Erde entfernt und alle 10cm befindet sich dort ein winziges Staubkorn nach dem Anderen. Das ist relativ leer und nicht eng! 

Außerdem drehen sich Asteroiden nicht so elegant wie in Filmen und Serien gerne gezeigt: Ihre Rotationsdauer liegt im Stundenbereich, was man kaum bemerken sollte. Die schnellere  Drehung baut man aus Ästhetik in die Filme ein.
Überhaupt, Asteroiden  zu sehen ist schon schwer genug, oder sehen Sie jede Nacht ein zweites helles Band, das die Milchstraße kreuzt? Asteroiden sind nämlich sehr dunkel; nur die hellsten sieht man als Punkte gerade so in einem Fernglas.

Asteroiden sind nämlich kohlrabenschwarz. 

An dieser Stelle sollte man den Begriff Albedo klären: Dinge, die nicht selber leuchten, aber angestrahlt werden, werfen ein Teil des Lichtes zurück und schlucken den Rest meist. Ein Albedo von 1 bedeutet, das gesamte Licht wird zurück reflektiert, 0 bedeutet alles wird geschluckt.
Schnee hat beispielsweise ein Albedo von um die 0,85; Asphalt hat ein Albedo von 0,15. Asteroiden haben ein Albedo von maximal 0,4 bis unter 0,05. Die meisten sind also dunkler als der Asphalt auf den Straßen. Das erklärt, warum sie so schwer zu sehen sind: die große Entfernung und das kleine Albedo.
Asteroiden haben einen Durchmesser von 500km bis einige Millimeter, haben eine unregelmäßige Form und fliegen schneller als eine Pistolenkugel durchs Sonnensystem, allerdings eher isoliert.
(v.M.Woskowski) 
Bild: wikipedia




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben