Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 14. September 2019

Neues vom Himmelslicht

Auf dem Dach des SFN ist ja eine Messstation zur Himmelshelligkeit, die seit März Daten liefert, die man auch im Blog rechts abrufen kann.

Die beiden Schülerinnen Nastja und Aljona haben mit einem mobilen Gerät Vergleichsmessungen gemacht, die unsere Daten bestätigen.

Wir waren nämlich darüber erstaunt, wie gut oft der Himmel über dem SFN ist (allerdings direkt oben im Zenitbereich). Das scheint zu stimmen.

Und in der Tat ist auch in der Stadt schon viel unternommen worden nicht sinnlos nach oben zu beleuchten. Lediglich im Bergpark und der Aue müsste man da nachbessern....

Außerhalb der Ortschaften, aber auch in kleinen Orten wie Bergheim, Reizenhagen oder Giflitz kommt man öfters an die Helligkeit von 6 mag ran, die man maximal mit freiem Auge erkennen kann. Die Flächenhelligkeit des Himmels liegt dann bei 21 mag, in Kassel liegen die Werte eher bei 17 mag (bei wolkenfreiem Himmel natürlich, Wolken sind viel heller!).

In den nächsten Wochen werden viele Vergleichsmessungen in Nordhessen durchgeführt.

Wer das Bild im Blog auf der Seite anklickt, kommt auf die SFN - Seite mit der aktuellen Kurve aber auch weiteren Informationen zu den Daten.

Im übrigen: Unser Computersystem funktioniert wieder. Auch die aktuelle Leistung usnerer Solaranlage kann wieder abgerufen werden.

Der direkte Weg: https://sfn-kassel.de/himmelslicht

Himmelslichtdaten




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben