Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 14. September 2019

Die Mini-Vollmond-Nacht

Die Bilder entstanden um 0.10 Uhr, gut 6 Stunden vor der exakten Vollmondstellung und knapp 9 Stunden nach seiner größten Erdentfernung ( um 0.10 Uhr war er dann schon wieder 900 km näher, das ist nicht viel, denn seine kleinste Entfernung ist 50 000 km weniger...).
Deshalb ist also die Nacht vom Freitag auf Samstag die Nacht des Mini-Vollmondes.
Schön sieht man auf der Teleaufnahme das hellste (Aristarchus) und das dunkelste Gebiet (Grimaldi) der Mondoberfläche.

Alle anderen Beschriftungen entnehme man früheren Posts.



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben