Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Montag, 9. September 2019

Goldener Henkel, wolkenverhangen und irisierend

Immer wieder mal kämpfte sich der Mond durch die Wolken durch. Dann konnte man gerade noch den Goldene Henkel sehen:

Wenn das Randgebirge von Sinus Iridium schon beleuchtet wird, die Tiefebene aber noch im Schatten liegt, entsteht der Eindruck eines kleinen Henkels.
So ganz im Schatten lag die Bucht um 22.00 Uhr nicht mehr, aber das Randgebirge hob sich noch deutlich ab.

Als Entschädigung gab es dann irisierende Wolken. Das Mondlicht wird an winzigen Wassertröpfchen gebeugt und ruft Farberscheinungen hervor.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen