Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 21. September 2019

Dämmerung 1

Ein tiefblauer Himmel über Kassel, keine Wolke...das verspricht eine klare Nacht.

Es ist jetzt gerade 18.30 Uhr, die Sonne steht dicht im Westen über dem Habichtswald und verschwindet bald.
Eine gute Gelegenheit eine besondere Eigenschaft unserer Atmosphäre in Erinnerung zu rufen:

Das blaue Licht ist polarisiert, d.h. es schwingt in bestimmten Blickrichtungen nur in einer Ebene.
Die Ursache ist die Rayleigh-Streuung des Sonnenlichtes an Molekülen der Luft wie O2 oder N2.
Diese Streuung ist besonders bei kurzen Wellenlängen sehr stark, das langwellige rote Licht wird wenig beeinflusst. Deshalb wird das blaue Sonnenlicht in alle Richtungen gestreut, der wolkenfreie Himmel wird blau.
90° zum einfallenden Sonnenlicht ist dabei das gestreute Licht polarisiert, d.h. es schwingt nur in einer Ebene.
Das habe ich mit einem Polarisationsfilter nachgewiesen: Die Sonne geht außerhalb des Bildes rechts  im Westen unter, die Kamera blickt nach Süden und über dem Südbereich erhebt sich ein dunkler breiter Streifen. Ich habe den Polfilter so eingestellt, dass er das polarisierte Licht des gestreuten Sonnenlichtes nicht durchlässt.
Am stärksten ist die Polarisation nicht nur rechtwinklig zur Seite sondern dann auch rechtwinklig nach oben, im Zenit. Das sieht man ebenfalls auf dem Bild. Das dunkle Band wird nach oben breiter und dunkler.
Das zweite Bild zeigt eine Vergleichsaufnahme ohne Polfilter.

Wären Wolken am Himmel, wäre der Polarisationseffekt nicht zu sehen (das habe ich in früheren Posts auch mal gezeigt), da Wassertropfen das Licht streuen und da tritt der Polarisationseffekt nicht auf.

Übrigens: Auch das an Glasscheiben reflektiert Licht ist polarisiert. Deshalb sind die Fensterscheiben im Gebäude unten im Polarisationsbild dunkel, während sie im normalen Bild das helle Licht reflektieren.

Vielleicht gibt es auch einen besonders schönen Erdschatten heute...dann gibt es bald den nächsten Post.





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben