Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Sonntag, 1. November 2020

Scull-Nebel

 Passend zu Halloween hat die ESO ein neues Bild von NGC 246 im Sternbild Cetus veröffentlicht. Dieser 1600 Lichtjahre entfernte planetarische Nebel sieht aus wie ein Schädel, zumindest von der Form her.

Planetarische Nebel entstehen, wenn Riesensterne ihre Hüllen abstoßen und zu Weißen Zwergen werden.

Der Weiße Zwerg wird von einem 75 Milliarden km entfernten zweiten Stern umkreist.

Dieses enge Doppelsternsystem ist im Zentrum der Gaswolke zu sehen.

Nicht sichtbar ist ein dritter Stern, der die beiden in 285 Milliarden km umkreist.

Ein planetarischer Nebel, der ein Dreifachsystem umhüllt, ist sehr selten. Dieser hier war der erste, der entdeckt wurde.

Bild: ESO

Video: Heranzoomen

Video: Kurzbericht




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben