Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 21. November 2020

Auf dem Weg zum Weihnachtsstern 13, wieder mit Mond

 Am Freitag, 20.11., konnte man gegen 18.10 Uhr vom Dach der Sternwarte auf dem SFN die beiden Gasriesen gut über dem Kasseler Becken sehen.

Der fast halbmondförmige Mond stand links daneben, der  dunkle Mondteil leuchtete im Erdlicht.

Der Mond hat einen Winkeldurchmesser von 0°,5, d.h. Jupiter und Saturn sind noch fast 3° voneinander entfernt.

Am 21.12. werden sie sich bis auf 0°,1 nahe kommen, sie würden scheinbar in das Mare Tranquilitatis "hineinpassen" Ein Jahrhundert-Ereignis!


 

 

.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben