Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 19. November 2020

Mars im Sturm

 Da klare Nächte zur Zeit doch etwas rar sind, wollte ich gegen Abend am Mittwoch die Marsposition fotografieren und das mit der alten und der neuen Kamera machen, um Vergleichsbilder zu haben.

Ich plane bald einen Post über einen Kameravergleich zu schreiben.

Ich fuhr extra an den Stadtrand. Kaum angekommen, wehte mich ein nahezu orkanartiger Wind fast weg.

Die Kamera, ständig um den Hals hängend, schraubte ich  auf das kleine Stativ und versuchte Pausen im Sturm abzuwarten....

Ich musste das ISO hochdrehen um möglichst kurze Belichtungszeiten zu bekommen, länger als 3...4 Sekunden pausierte der Wind nicht.

Immerhin ein brauchbares Bild, aber Vergleichsaufnahmen muss ich ein anderes mal machen.

Auf dem Bild (18.11., 21.04 Uhr) sehen wir Mars und Uranus. Mars ist  ist deutlich weitergezogen. Der Positionsunterschied zum 14.11. ist sichtbar, der zum 24.10. deutlich.

Vergleicht man auch die Uranuspositionen vom 24.10. und 18.11. erkennt man auch eine kleine Bewegung nach schräg rechts oben.

Auch Mira ist weiter abgeschwächt. Ihre Helligkeit dürfte um 4 mag liegen.



Vergleichsbild 24.10.:



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben