Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 26. März 2020

Der junge Mond, Venus und Herkules

Es war ein schöner Abend... Bernd Holstein war zu Hause in seiner  Sternwarte, ich am Rammelsberg.leider waren viele der Freizeitläufer keuchend unterwegs...bin immer ins Gebüsch, wenn einer (allerdings durchaus 2 m entfernt) vorbeizog...aber lästig fand ichs doch...müssen die ausgerechnet jetzt auf engen Wegen entlanghecheln?

Zwischenddurch habe ich Venus und den zwei Tage alten Mond über dem Herkules fotografiert.
Die ersten beiden Bilder sind fast zur gleichen Zeit (gegen 19.35 Uhr) aufgenommen worden  einmal von der Kohlenstraße, Nähe MacDonalds (Bernd Holstein), und einmal von mir an  der Nordseite des Rammelsbergs. Man erkennt das an der Stellung des Mondes relativ zum Herkules.
Venus steht am oberen Bildrand, die Mondsichel mit Erdlicht dicht über dem Horizont.

 Interessant: Ich habe Venus auch mit dem 1200 mm Tele fotografiert. Sie zeigt ungefähr Halbvenus. Man erkennt aber, dass die beleuchteten Seiten von Mond und Venus auf die untergegangene Sonne zeigen.

Das Erdlicht kommt besonders bei dieser Teleaufnahme heraus (19.40 Uhr).

 

 10 Minuten später (19.50 Uhr) ist der Mond schon fast auf den Baumspitzen...

Um 19.59 Uhr erwische ich ihn noch hinter den Bäumen des Habichtswaldes.
Der Stern oberhalb ist HIP 9706 (6,4 mag), er wird wenige Minuten später vom Mond bedeckt...


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben