Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Sonntag, 22. März 2020

Blick über Kassel, Venus und ISS vor Alnitak,aktualisiert

Heute sollte ein sehr seltenes Himmelsereignis sein: Die ISS sollte den Stern Alnitak im Orion, den linken Gürtelstern,  genau von der Sternwarte auf dem SFN aus bedecken. Winzige Bahnabweichungen würden die Position der ISS relativ zum Stern verschieben.
Als es aufklarte, machten sich Mark, Felix und ich auf getrennten Wegen mit Autos in die Sternwarte. Mark fotografierte am C14 auf der Plattform, Felix auf der Terrasse und ich auf dem Dach. Wir hatten uns beim Betreten die Hände desinfiziert und waren auch sonst immer mehr als 2m voneinander entfernt.
Wir sehen uns auch fast täglich bei der Verwaltungsarbeit im SFN, die wir auch ohne Jugendliche fortsetzen müssen.

Beim  Vorbereiten  konnte ich um 20.02 Uhr Venus über dem Westen Kassels fotografieren. Auf den Bildern sind auch Herkules, das Schloss, die Türme der Friedenskirche und die Druseltalstraße zu sehen. Der hellere Stern links unterhalb der Venus ist Menkar im Walfisch.



Leider blieb eine dicke Wolke vor den Gürtelsternen hängen.
Ich konnte die ISS um 20.37 Uhr fotografieren (10 sec Belichtung) bevor sie hinter der Wolke verschwand. Felix erwischte sie dann kurze Zeit später auf der anderen Seite der Wolke  als die ISS in den Schatten der Erde eintauchte.



Kurze Zeit später (20.42 Uhr) war die Wolke weg und man hätte die Bedeckung sehen können.
 

Da hatte Bernd Holstein mehr Glück. Ihm ist eine Aufnahme gelungen, die zeigt wie die ISS auf den unteren Gürtelstern zufliegt. nEr war nur wenige Kilometer Luftline vom SFN entfernt (Kohlenstraße nahe McDonalds), da war die Wolke nicht im Weg, jedenfalls kurz vorher nicht. Ich habe mit ihm telefoniert...den Moment der Bedeckung konnte er auch nicht sehen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben