Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Freitag, 27. März 2020

Abendspaziergang statt Sternwarte: Mond, Venus und ISS

Die Sternwarte auf dem SFN ist ja zur Zeit geschlossen. Deshalb war Zeit für ein Abendspaziergang am Westende des Rammelsberges in Wilhelmshöhe.

Der Mond hat sich im Vergleich zum Vortrag mehr der Venus genähert.
Es war recht dunstig.
Die Aufnahmen entstanden zwischen 20.30 Uhr und 20.40 Uhr.
Wenn man die Bilder anklickt und vergrößert, dann sieht man rechts vom Herkules mehrere Lichtpunkte. Die beiden nebeneinander stehenden unten sind die Lichter des Restaurants. Der direkt neben Herkules stehende Lichtpunkt ist der Stern Menka im Walfisch (2,5 mag).







Erneut stieg die ISS fast senkrecht nach oben. Es dauerte aber eine Weile, bis man sie durch den Dunst gut erkennen konnte.
Auf der Aufnahme um 20.44 Uhr steht sie unterhalb der Venus.

Um 20.55 Uhr näherte sich die Mondsichel den Baumspitzen. Über der Venus stehen die Plejaden.
Es war leicht dunsig, menschenleer und was man nicht auf den Bildern mitbekommt war das leise Plätschern des Baches.


Eigentlich ein schöner Abend, wenn da nicht das Virus wäre...


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben