Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Sonntag, 22. März 2020

Mars zieht an Jupiter vorbei

Wenn man in den frühen Morgenstunden mal rausschaut, kann man die drei Planeten Mars, Jupiter und Saturn gut am SO - Horizont erkennen. Heute morgen war um 5.07 Uhr der Himmel bis zum Horizont so klar, dass ich sogar Saturn mit freiem Auge sofort sehen konnte (das heißt was...).
Man vergleiche mal mit den letzten Posts, z.B. vom 16.3.,, da kann man deutlich erkennen, wie sich Mars weiterbewegt. Auch die Bewegung von Jupiter lässt sich an der Position schräg unterhalb zu 44 Sgr erkennen. Wie Mars wandert er nach links unten, nur langsamer.
Saturn ist noch langsamer und es gibt auch keine Orientierungssterne auf meinen Bildern.





Bild vom 16.3.
Bilddaten: 10 s, F4,0, ISO 320, 62 mm / 6 s, F4,5, ISO 250, 128 mm
Hinweis: Bei der Teleaufnahme konnte ich nicht länger belichten, da sonst die Planeten wegen der Erddrehung Striche gezogen hätten.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben