Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Mittwoch, 3. Juni 2020

Venus in unterer Konjunktion zur Sonne: fast live dabei!

Heute steht die Venus genau zwischen Erde und Sonne, es ist untere Konjunktion ("Neu-Venus"). Dabei kommt sie der Sonnenscheibe am Himmel so nah wie sonst nie...fast wäre es ein Venus-Transit geworden...

Das Bild hat Didier Favre am 1.6. am Tageshimmel gemacht, da war Venus noch 2 Grad entfernt. Das Sonnenlicht scheint durch die Venusatmosphäre hindurch und erzeugt einen hellen Ring.

Auch der SOHO - Satellit hat Venus aufgenommen (Bild vom 2.6. am frühen Morgen). Die waagerechte Linie entsteht durch Überbelichtung. Die helle Sonnenscheibe und die innere Korona sind abgedeckt. Einige kurze Striche entstehen durch Einfall energiereicher Teilchen des Sonnenwindes, die die CCD - Kamera ebenfalls belichten.

Bei der Konjunktion wird Venus  hinter der Blende stehen und für SOHO nicht sichtbar sein. Der Satellit steht im ersten Lagrangepunkt zwischen Erde und Sonne, etwa vier Mondentfernungen in Richtung Sonne.


5.06 Uhr

und abends am 2.6. um 18.18 Uhr:



und um 20.18 Uhr:
und um 21.18 Uhr:
und um 22.30 Uhr:
und um 23.30 Uhr:
                              
5.18 Uhr am 3.6.:
11.06 Uhr am 3.6.:


 Ich empfehle die Bilder in der Bildergalerie zu öffnen und dann durch zu klicken...das sieht wie bei einer Animation aus.

Die Bilder vom 30.5. bis 2.6. sind hier in einer Animation zu sehen:






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben