Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Dienstag, 27. Oktober 2020

Nebel über dem Meer der Feuchtigkeit

 ...der Nebel lag über Kassel, es war eher eine hohe dünne Bewölkung, durch die der Mond schien.

Ab und an sah man auch Mars und Jupiter.

Das Meer der Feuchtigkeit ist das Mare Humorum, das genau an der Schattengrenze lag. Der westliche Gebirgsrand wurde  nur an den Spitzen von der Sonne beleuchtet, der Rest lag noch im Dunklen. Das sieht man sehr schön an der länger belichteten Ausschnittsvergrößerung. Auch den Krater Gasssendi mit seinem kugelig aussehenden Zentralberg konnte man gut erkennen.

Tycho zeigte schon die ersten Strahlen (helles Auswurfmaterial), Clavius stand ganz unten am Mondrand, wir schauen zur Zeit eher auf den Nordpol des Mondes.

Aufnahmen um  20.00 Uhr.

Alle Bilder kann man durch Anklicken vergößern.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar eingeben