Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 13. Februar 2021

weit weit draußen

 Als ich vorgestern die Veröffentlichu8g des erst vor knapp zwei Jahren gegründeten US-amerikanischen Zentrums für optische und IR-Astronomie gelesen hatte, dachte ich erst, ein arabisch klingend benannter Asteroid sei entdeckt...

Nun es ist das Objekt Farfarout, also nicht Farfa Rout, sondern Far far out...das am weitesten entfernte Objekt des Sonnensystems.

Es wurde 2018 mit dem Subaru-Teleskop auf Mauna Kea, Hawaii, entdeckt. Erst jetzt konnte mit neuen Daten die genaue Bahn bestimmt werden und durch Beobachtungen am Gemini Nord Teleskop bestätigt werden.

Farfarout ist etwa 250 km groß, umläuft die Sonne in gut 1000 Jahren und hat einenn mittleren Abstand von 132 AE (1AE = 150 Mill. km, Abstand Erde-Sonne).

Die Bahn ist sehr langgestreckt, Farfarout kommt der Sonne innerhalb der Neptunbahn bis auf 27 AE nahe, im sonnenfernsten Punkt sind es dagegen 175 AE.

Farfarout bricht den Rekord von Farout, der auch am Subaru Teleskop entdeckt wurde, aber nur 124 AE bieten konnte. 


Die beiden Bilder sind die Entdeckungsaufnahmen von 2018, vom 15.1. und 16.1. (A.Sheppard)




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben