Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Montag, 22. Februar 2021

Heute Abend: Blick zum Orion

 Im SW steht nach Dämmerungsende gut sichtbar das Sternbild Orion. Unterhalb der markanten Gürtelsterne findet man den Orionnebel. Mit freiem Auge nur als Lichtfleck zu erkennen, lohnt sich der Blick durch ein Fernglas.

Es ist eine gigantische Gas- und Staubwolke, die von jungen Sternen (den sog. Trapezsternen im Zentrum der Wolke) angestrahlt und zum Leuchten gebracht wird. Dieser 1350 Lichtjahre entfernte immerhin 30 Lichtjahre ausgedehnte Orionnebel ist Teil einer gigantischen Molekülwolke, die sich über das gesamte Orion-Sternbild erstreckt.

Christian Hendrich hat am Sonntagabend in Westhausen mit einer  Nikon DI5200 mit Tamron 300mm Tele bei 3 sec Belichtungszeit den unteren Teil des Sternbildes und den Orionnebel fotografiert.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben