Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Montag, 15. Februar 2021

Ansammlung Schwarzer Löcher in Zentren von Kugelsternhaufen?

 Neueste Beobachtungen mit dem Hubble Space Teleskop HST ermöglichten ein neues Modell für das Zentrum von Kugelsternhaufen.

Kugelsternhaufen sind sehr alte Ansammlungen von Sternen im Halo unserer Galaxis. Man vermutet mittelgroße Schwarze Löcher SL (Massen im Bereich von 100 000 - fache rSonnenmasse) im Zentrum. Hinweise darauf gibt es.

Nun konnten Sternbewegungen im Zentrum des recht nahen Haufens NGC 6397, 7800 Lichtjahre entfernt, näher untersucht werden. Aus Eigenbewegungen und Radialgeschwindigkeiten konnten die räumlichen Bewegungen festgestellt werden. Es zeigten sich eher zufällig verteilte Bahnen, die auf eine verteilte dunkle Komponente der Massse hindeutet.

Das beste Modell dazu ist nicht ein mittelgroßes SL im Zentrum, sondern sind  viele (etwa 20) kleinere stellare SL, die im Haufen verteilt sind.

Das Bild (ESA/HST, Bartmann) zeigt rechts eine künstlerische Darstellung dazu. 

Im Video sieht man animierte dazu passende Sternbewegungen.






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben