Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Montag, 28. Oktober 2019

Neuer Zwergplanet entthront Ceres

Heute am 28.10. erscheint eine interessante Veröffentlichung in Natur Astronomy:

Mit dem SPHERE - Instrument am VLT in Chile konnten Astronomen erstmalig ein Bild des viertgrößten Asteroiden Hygiea erzeugen. Es zeigt den 430 km großen Himmelskörper als nahezu glattes und rundes Objekt. Damit ist er eindeutig als Zwergplanet klassifiziert (er läuft logischerweise um die Sonne, ist kein Mond und hat seine Umgebung nicht leergeräumt).
Damit ist Hygiea nun der kleinste Zwergplanet (andere Zwergplaneten: Pluto mit Durchmesser 2400 km, Ceres mit 950 km).

Die Asteroiden umkreisen die Sonne zwischen Mars und Jupiter. Durch ihre Entstehung bedingt haben sie sehr oft auffällige Krater an ihren Oberflächen.
Das zeigt Hygiea nicht.
Simulationen zeigen, dass man dies durch einen Frontalzusammenstoß mit einem etwa 100 km großen Brocken vor 2 Milliarden Jahren erklären könnte.

Bilder:
- ESO - Aufnahmen der größten Asteroiden
- Neuestes Aufnahme von Hygiea
- Video über die Entstehung von Hygiea
- Zusammenfassendes  Video

credit: ESO/Vernazza




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen