Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 3. April 2021

Ein Schmankerl: Prof. Hund interviewt Paul Dirac (1982)

 Durch Zufall bin ich auf das folgende Video-Dokument gestoßen:

Prof. Friedrich Hund (damals 86) interviewt 1982 Paul Dirac (damals 80).

Hund (1896 - 1997) hat die Hundsche Regel gefunden, nach der Elektronen freie Energieniveaus in Atomen besetzen.

Dirac  (1902 - 1984) hat die relativistische Quantenmechanik entwickelt und dabei den Spin des Elektrons richtig beschrieben (Nobelpreis 1932).

Ich habe Hund oft im physikalischen Kolloquium erlebt, schon weit über 80 ( er, nicht ich...). Fast alle Referenten waren ehemalige Studenten von ihm. Er saß in der ersten Reihe hörte zu und ganz häufig verriss er ihre Arbeit hinterher...so wie ein typischer Lehrer schlechte Schüler an der Tafel vorführt.

Er sprang an die Tafel, lief hin- und her und redete wie ein Wasserfall.

Aber niemand nahm ihm das übel...und sehr oft hatte er Recht.

Dirac war wohl Autist. Er sprach eigentlich nie. Seine Mitarbeiter erfanden die Einheit 1 Dirac = 1 Wort pro Stunde.

Ihn hier reden zu hören....schon faszinierend.

 


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben