Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 8. April 2021

Blick auf Gemini Süd

 Mit den beiden 8,1 m Teleskopen in Hawaii und Chile haben die USA und Kanada eine Möglichkeit den gesamten Sternenhimmel mit hochmoderner Optik zu utnersuchen.

2013 war ich ja bei allen ESO-Sternwarten in Chile, Geminie-Süd konnte ich deshalb nicht besuchen, aber es lag sozusagen auf dem Weg...

Im November 2020 entstand dann diese Aufnahme (credit NoriLab) . Links steht inzwischen das SOAR Teleskop (Southern Astrophysical Research Telescope, 4,1 m Spioegeldurchmesser, Brasilien, USA), in der Mitte die Kuppel von Gemini-Süd und rechts das kurz vor der Vollendung stehende Vera C. Rubin Teleskop (wird ab 2021 den kompletten sichtbaren Himmel in drei Nächten fotografieren können).


 





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben