Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Sonntag, 19. Januar 2020

Galaktische Dichtewellen

Mit dem VLT ist das Galaxienpaar NGC 474 (oben) und NGC 470 (unten) fotografiert worden.
Beide sind rund 110 Mill. Lichtjahre entfernt. NGC 474 ist eine elliptische Galaxie mit einer Ausdehnung von 250 000 Lj, NGC 470 eine Spiralgalaxie, etwa 90 000 Lj groß.

Auffallend sind die unregelmäßigen schalenförmigen Strukturen, die NGC 474 umgeben. Hier scheint die Schwerkraft der unteren Galaxie Verdichtungen im Gas erzeugt zu haben (Dichtewellen), die nun sichtbar sind und sich ausbreiten.

credit: ESO



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben