Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Mittwoch, 16. September 2020

Antennenputzer gesucht!

 Nur wenige 100 m neben der Zentrallinie...es war sehr dunstig, leichte Bewölkung (eigentlich sollte es schon regnen...).

Als Testaufnahme erst ein Bild des Sommerdreiecks um 21.02 Uhr.

Dann sah man für kurze Zeit den Satelliten, er wurde leicht heller, aber erreichte keine negativen Magnituden. 

Das Aufblitzen war sehr schwach...entweder muss mal die Antenne gepuzt werden oder es gab geringfügige Bahnabweichungen oder Rotationsbewegungen des Satelliten, die das Sonnenlicht woanders hinblitzen ließen. Dafür spricht auch die Verspätung: Aufnahme um 21.13 Uhr.

Leider hat ein kräftiger Windstoß zu einem Wackler geführt.

Zum Schluss noch ein getrübter Blick zu Jupiter und Saturn...(21.15 Uhr).






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben