Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 15. Februar 2020

Venus bei SMA

Heute war der Regionalwettbewerb Jugend forscht bei SMA in Niestetal-Sandershausen bei Kassel.
Das Team (Nastja und Aljona Marsov), welches die Lichtverschmutzung in Nordhessen untersucht hat, bekam einen dritten Platz.
Erste Plätze (und damit Qualifikationen für die Landeswettbewerbe) erhielten Kalle Bracht und Leo Bechstein für die von ihnen entwickelte Stabilisierung für einen Stratosphärenballon, sowie Arbeiten für ein autonomes Transportsystem für Servicepersonal und zur Erforschung ölverseuchter Oberflächen. 
Venus neben dem SMA-Gebäude, in dem der Wettbewerb stattfand, nach der Preisverleihung um 18.17 Uhr.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben