Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Sonntag, 16. September 2018

Beobachtungstipps für die nächsten Tage

Schönes Sommerwetter kurz vor Herbstanfang, das bietet auch gute Gelegenheit sich den Himmel anzusehen:

Mit viel Glück sieht man Jupiter in der Dämmerung dicht am SW Horizont.

Heute (So) steht der zunehmende Mond rechts von Saturn, am Montag dicht bei ihm und am Dienstag zwischen Mars und Saturn. Am Mittwoch und Donnerstag zieht der Mond an Mars vorbei.

Von heute bis Donnerstag nimmt seine Phase von 48% (fast Halbmond) zu 83% zu.

Damit stört das helle Mondlicht auch die Beobachtung des Sternenhimmels zunehmend.

Saturn steht abends im Süden, nicht allzu hoch, Mars im SO, immer noch hell und klar zu sehen.

Über Mars wird man in großer Höhe das Sommerdreieck sehen: Atair im Adler, fast im Zenit darüber Wega in der Leier und links von beiden Deneb im Schwan.

Om Osten gehen die Herbststernbilder auf (Andromeda, Pegasus), auffallend ist die Cassiopeia (das Himmels-W) im NO.

Der Große Wagen nähert sich dem NW Horizont und recht genau im Westen leuchtet der rötliche Arkturus im Bootes.

Zu den Flares und ISS -Sichtungen steht etwas in den vorherigen Posts.


Sommerdreieck (Aufnahme vor 3 Monaten, da stand es noch tief im Osten)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben