Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Mittwoch, 3. Juli 2019

Eta Carinae - ein sterbender Stern

Das neueste Foto vom Hubble Space Teleskop zeigt eine nicht erwartete neue Schicht aus warmen Gas!

Im 7500 Lichtjahre entfernten Doppelsternsystem ist ein Stern mit einer Anfangsmasse von 150 Sonnenmassen an das Ende seiner Entwicklung gekommen.
1838 hatte er eine große Explosion, die zu den heute sichtbaren hantelförmigen Strukturen aus Gas und Staub geführt hat.
Eta Car war damals für viele Jahre nach Sirius der zweithellste Stern am Himmel.

Im UV-Licht von Magnesium wurde die neu entdeckte warme Gasschicht aufgenommen (im Bild blau gefärbt).Die kühlere Schicht weiter außen ist im Licht des Stickstoffs aufgenommen (rot gefärbt).
Die vielen Strahlen bestehen aus Sternenlicht, das durch die dichten Wolken dringt und gestreut wird.

Die nächste große Explosion als Supernova, und damit das Lebensende, steht bevor. Es könnte schon passiert sein, braucht doch das Licht 7500 Jahre zu uns.
Credit:
NASA, ESA, N. Smith (University of Arizona, Tucson), and J. Morse (BoldlyGo Institute, New York)

Film der ESA: Zoom auf Eta Carinae


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen