Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Montag, 18. März 2019

Aristarchus strahlt hell

Die Schattengrenze auf dem Mond läuft weiter richtig Osten und die Ostwand des Kraters Aristarchus leuchtet hell im Sonnenlicht. Das Bild wurde um 19.55 Uhr gemacht.

Der 40 km große Krater ist von hellen vulkanischen Abladerungne überzogen, die ihn doppelt so stark reflektieren lassen wie andere Krater. Selbst im Erdschein sieht man ihn als hellen Fleck.
Oft sieht man vorübergehende Leuchterscheinungen in seiner Nähe, man vermutet, dass noch vulkanische Gase aus seinem Inneren austreten.

Die anderen Namen entnehme man dem letzten Post zum Mond.

Ausschnittsvergrößerung:

Der Mond steht heute Nacht übrigens nahe dem Stern Regulus im Löwen. Damit man den auf dem Bild erkennen kann, muss der Mond überbelichtet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben