Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 23. Mai 2020

Video der ISS am Donnerstag

Eine Leserin des Blogs hat mir den folgenden Bericht zugeschickt:


... wir saßen am Donnerstagabend auf unserem kleinen Balkon .. und ich habe aus Jux die vorbeiziehende ISS mit dem Smartphone gefilmt, weil sie gerade so schon auf den Großen Wagen zusteuerte. Unmittelbar davor war das Flare an der Deichsel des Großen Wagens und im Anschluss an die ISS kam auf der gleichen Bahn schon der vermeintliche Satellit angeschossen. Auf meinem Filmchen ist leider nur die ISS zu sehen, wie sie zwischen dem Nachbarhaus (re., westlich von uns) auf den Giebel unseres Hauses zusteuert und dahinter verschwindet. Die Deichsel des Großen Wagen trifft genau auf dem Hausgiebel...

 Das Video zeige ich hier, weil es sehr schön den Eindruck der sich bewegenden ISS wiedergibt, endlich mal kein Strich..aber der lichtschächere Frachter kommt hier natürlich auch nicht raus, obwohl er im Bild sein müsste.

Danke für den Bericht, der meine Bobachtungen voll bestätigt. Da die beiden Beobachtungsorte etwa 6 km auseinander liegen, müssten viele Menschen in Kassel das Flare des Frachters gesehen haben.


Durch das Komprimieren sind leider die Hausumrisse verschwunden, wenn man das Bild vergrößert, erkennt man aber die ISS.

Aktuelle Meldung von Samstagabend:

Zwischen zwei Gewittern klarte es auf, aber mit der ISS kamen um 22.25 Uhr wieder die nächsten Wolken. Ich konnte sie nur Sekunden über den  Hausdächern neben dem Kassler Laserstrahl (links davon Wega) sehen (die Kamera war höher ausgerichtet...), aber ein nachfolgender Frachter war nicht zu erkennen (was aber auch an den Wolken liegen kann).


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben