Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Montag, 10. Juni 2019

Jupiter in Opposition zur Sonne


Am Montag,  am 10. 6. wird Jupiter in Opposition zur Sonne stehen.
Das heißt:
- Wenn die Sonne im NW untergeht, geht Jupiter im SO auf.
Da er der Juni - Sommersonne gegenüber steht, zeigt er die Bahn der Dezember - Wintersonne.
Jupiter kommt also im Süden nur 16° über den Horizont.
- Während der Oppositionszeit überholt die Erde den Jupiter, er wandert also am Himmel nach rechts (Westen), man nennt das rückläufig.

Wegen der Elliptizität der Bahnen wird der kleinste Abstand Erde-Jupiter nicht am Oppositionstag erreicht, sondern mit 641 Millionen km am 12.6., also am Mittwoch..

Die synodische Periode des Jupiter, also die Zeit zwischen zwei Oppositionsstellungen, liegt bei 399 Tagen. Jedes Jahr verschiebt sich also die Opposition um 5 Wochen. 2018 war sie am 9.5. und 2017 am 5.4., damals stand somit Jupiter wesentlich höher am Himmel.

Vor über einem Jahr stand er noch in der Waage bei Zubenelgenubi.
2018
2019




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben