Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Mittwoch, 12. Juni 2019

Auf Kollisionskurs

Heute Abend konnte man trotz einiger störender Wolken im NW Mars und Merkur rechtzeitig vor dem Merkuruntergang sehen, d.h. besser fotografieren.  Zum Beobachten bräuchte man ein Fernglas.

Da Merkur deutlich heller ist als Mars, muss man recht lange warten, bis auch Mars in der Dämmerung auftaucht.

Mars wandert in den nächsten Tagen langsam weiter nach links von der Sonne weg. Aber da die Sonne schneller nahc links läuft, holt sie ihn ein: er steht bald in Konjunktion zur Sonne. Merkur wandert von der Sonne schnell weg nach links, er hat bald größte östliche Elongation.

Dadurch rast der Merkur scheinbar auf Mars zu. Am 18.6. stehen sie fast auf Berührung nebeneinander. Danach trennen sie sich wieder.

Mit Fernglas eine spannende Beobachtungsmöglichkeit!

Die Aufnahmen wurden um 22.40, 22.41 Uhr und 22.42 Uhr mit 180 mm Tele (1,3 Sekunden bei ISO 80) belichtet.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben