Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Freitag, 21. Juni 2019

Der längste Tag des Jahres

Wir sind in der Zeit der längsten Tage und der kürzesten Nächte.

Bis zum Fr, 21.6. (genau bis 17.54 Uhr) entfernt sich die Sonne noch vom Himmelsäqautor (ihre Deklination (Abstandswinkel vom Himmelsäquator) steigt, wenn auch nur sehr gering).
Dann ist die Sommersonnenwende, d.h. die Sonne wendet ihre Bewegung um und nähert sich wieder (mit fallender Deklination) dem Himmelsäquator. Dies ist auch der längste Tag des Jahres.

Wegen des Abweichens von wahrer Sonnenbewgeung und der mittleren Sonnenbewegung, die für unsere Zeitrechnung bestimmend ist, war schon am Di, 18.6. um 5.05  Uhr der früheste Sonnenaufgang.
Der späteste Sonnenuntergang wird mit 21.42 Uhr am So, 22.6. sein.
Dass der Abstand Erde-Sonne mit den Jahreszeiten nichts zu tun hat, kann man auch daran erkennen, dass die Erde am 5.7. ihren sonnenfernsten Punkt der Bahn mit 152,1 Millionen km, erreicht hat.

Zeitangaben für den längsten Tag 2019:

Tageslicht von 5.05 Uhr bis 21.41 Uhr (16h36m)
Wahrer Mittag um 13.23 Uhr

Nautische Dämmerung (man sieht schon Sterne, aber noch den Horizont):
ab 3.05 Uhr bzw. bis 23.42 Uhr

Richtig dunkel (Sonne mehr als 18° unter dem Horizont) wird es nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben