Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Mittwoch, 6. Mai 2020

Plasmaregen auf der Sonne

Ein, wie ich finde, sensationelles Video ist dem französischen Amateurastronom Sylvain Chapeland gelungen.
Es zeigt, wie das in einer Protuberanz verdichtete Plasma der Korona entlang der Magnetfeldlinien auf die Sonne herunterregnet, teilweise mit Geschwindgkeiten von fast 200 000 km/h.

Plasmaregen auf der Sonne

Dies kann man auch auf dem 48-Stunden Zeitraffervideo des Sonnenobservatoriums auf dem Satelliten SDO sehen:




Das Bild wurde bei 30,4 nm aufgenommen (extremes UV). Es zeigt die Sonne im Licht des einfach ionisierten Heliums bei einer Temperatur von 50000 K.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben