Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Mittwoch, 29. Mai 2019

Meldungen von den Sonnenfinsternisexpeditionen: Erste Bilder aber noch keine Ergebnisse

Wir haben erste Meldungen aus Afrika und Brasilien erhalten und auch ein Bild der totalen Sonnenfinsternis heute um 15.00 Uhr MEZ erhalten.

Auf Prinzipe war schlechtes Wetter, aber Eddington konnte in Wolkenlücken 16 Bilder anfertigen, von denen zwei brauchbar waren.

Crommelin in Brasilien hatte mehr Glück. Er kann 6 Bilder verwenden.

Hier nun ein Bild der totalen Sonnenfinsternis vom 29.5.:

Man erkennt deutlich die äußere Gashülle der Sonne, die Korona. Sterne sind markiert.

Auf den Bildern kann man   die  Sternpositionen in der Nähe der Sonne erkennen. Nun muß im  Vergleich zu den Nachtaufnahmen, die vor einem halben Jahr gemacht wurden,die Verschiebung vermessen werden.

Die Auswertungen sind im Gange, wir hoffen bald erste Ergebnisse liefern zu können.
Jetzt müssen zur genauen Vermessung die Glasplatten  erst einmal unbeschädigt von Brasilien bzw. Afrika nach England gebracht werden.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben