Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Sonntag, 5. Mai 2019

Der Riesenfleck ist wieder da

Vor etwa zwei Wochen verschwand ein ungewöhnlich großer Sonnenfleck am rechten Rand der Sonne.
Siehe Plots vom 16.4. und vom 20.4.!

Nun taucht dieses Aktivitätsgebiet wieder auf, die Sonnendrehung hat es einmal auf die Rückseite der Sonne transportiert und nun wieder in Richtung zur Erde.
Bei so aktiven Gebieten kann die Lebensdauer durchaus eine ganze Sonnenrotation von vier Wochen übersteigen.

Schon vorher kündigte sich dieser Riesenfleck durch zwei gewaltige Massenauswürfe der Korona oben drüber an (Coronal Mass Ejection CME)..
Die Bildsequenz vom SOHO-Sonnenobservatorium zeigt sie am linken Sonnenrand (Animation nur im Blog sichtbar) am 3.5., der helle innere Teil der Sonne ist abgeblendet. Die CME reicht mehrere Millionen km in den Raum hinein.

Das Sonnenbild wurde heute von KPHaupt um 9.27 Uhr durch eine dünne Wolkenschicht hindurch aufgenommen (Belichtungszeit 1/6000 sec mit Sonnenfilter).





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben