Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 23. Mai 2019

Wenn drei Sonnen untergehen....

Jonas Plum hat heute Abend  vor dem Sonnenuntergang  die Sonne mit zwei Nebensonnen fotografiert (19.20 Uhr). Die rechte Nebensonne war besonders hell und zeigt auch deutlich ein Farbspektrum.

Nebensonnen entstehen, wenn das Sonnenlicht durch hohe Eisplatten gebrochen wird. Dabei entstehen minimale Ablenkungswinkel, die liegen bei 22 °. Dort werden auch besonders viele Lichtstrahlen hingebrochen.

Die daraus folgende Erscheinung nennt man ein Halo: 22° um die Sonne herum ist ein heller Kreis mit scharf begrenztem inneren Rand (denn zu kleineren Winkeln wird kein Licht hingebrochen).
Sind nun diese kleinen Eisplättchen alle waagerecht ausgerichtet, so wird besonders viel Licht links und rechts auf die Höhe der Sonne gebrochen. Das sind dann die Nebensonnen.

Auf dem Bild kann man andeutungsweise auch noch einen kleinen Ausschnitt des 22°- Halos erkennen (besonders rechts, siehe Pfeil).




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben