Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 14. Mai 2020

Ist der Kosmos ein Schleimhaufen?, Teil 11: Emergenzen

Ich denke, also bin ich?

Neuroplastizität
Das Gehirn passt sich ständig den Erfordernissen seines Gebrauchs an. Je häufiger und bedeutender ein Input ist, desto mehr Bereiche im Gehirn besetzt er.

Emergenz
Ein einzelnes Neuron fühlt nicht, denkt nicht bewertet nicht. Fähigkeiten wie Denken, Fühlen und Bewerten bildet sich als emergente Eigenschaften durch die Wechselwirkung der Neuronen untereinander und der starken Rückkopplung der Signale aus.
Auch das, was wir als ICH bezeichnen, ist ein solches emergentes Konstrukt des neuronalen Netzes.
Ein einzelnes Wassermolekül ist nicht nass. Die Eigenschaft "nass sein" entsteht als Emergenz aus den Wechselwirkungen vieler Wassermoleküle.
Ein Eisenatom ist nicht rot. Die Eigenschaft Rot ist eine emergente Eigenschaft der Wechselwirkung vieler Atome in einem Kristall.

Jede Sekunde ein Gedanke?
Ein Netzwerk aus n Neuronen kann etwa 0,13 * n stabile Muster bilden. Die Neuronenzahl im Gehirn reicht aus, dass ein Mensch in jeder Sekunde ein Leben lang ein stabiles Muster in seinem Netzwerk bilden kann.

Gehirnreifung
Nach der Geburt sind nicht alle Neuronen entwickelt, es gibt relativ wenig Verbindungen. Die Verbindungen sind noch nicht von einer Isolierschicht umgeben, so dass die Übertragungsgeschwindigkeit von Signalen sehr langsam ist.
Unter solchen Bedingungen kann ein neuronales Netz nur einfachste Regelmäßigkeiten erkennen.
Genau das ist aber für das Lernen und Aufwachsen sehr wichtig!
Nach  der Pubertät ist dann das neuronale Netz weiter ausgebaut, die Leitungen sind ummantelt. Es können nun komplexe Daten schnell verarbeitet werden. Und das Komplexeste was entsteht, ist das eigene Selbstbewusstsein, das Gefühl ein handelndes und steuerndes ICH zu besitzen.

Unser erlebtes ICH-Gefühl und die ständig wechselnden Inhalte unseres Selbstbewusstseins sind das Resultat von Informationsverarbeitungsprozessen im neuronalen Netz unseres Gehirnes.
Es ist eine emergente Eigenschaft, die nicht an die Substanz der Neuronen gebunden ist sondern an die Art der Wechselwirkung und Rückkopplung der Signale zwischen den Neutronen.

Ich bin, weil ich denke, dass ich bin!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben