Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 21. Mai 2020

Annäherung am Himmel

Der Merkur läuft von der Sonne weg und die Venus drauf zu...deshalb kommen  sich beide Planeten am Himmel schnell näher...
Nach trübem Tag klarte es abends weitestgehend auf und man konnte im NW zuerst die helle Venus, allerdings nicht mehr allzu hoch, sehen.
Als es etwas dunkler wurde, tauchte umk 21.54 Uhr der deutlich lichtschwächere Merkur rechts unterhalb der Venus auf.

Im Vergleich zum Bild am Montag sieht man, wie weit sich die beiden Abendsterne schon angenähert haben. In zwei Tagen wird Merkur dicht bei Venus stehen.
Das zweite Bild ist um 22.06 Uhr aufgenommen, da steht Merkur schon dicht am Horizont.

Trotz der Horizontnähe konnte ich einigermaßen scharfe Bilder mit dem 1200 mm Tele machen: Die Venussichel ist nun extrem schmal, Merkur dagegen kommt gerade von der oberen Konjunktion, wir haben noch nicht mal "Halbmerkur". Da Venus bald in unterer Konjunktion steht, ist sie uns sehr nahe, Merkur dagegen weit entfernt. Das sieht man deutlich an den Größen der Planetenscheibchen (Aufnahmen um 22.10 Uhr).




Venus im 1200 mm Tele

Merkur im 1200 mm Tele

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben