Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Samstag, 11. Januar 2020

Das Ende einer langen Vollmondnacht

Der nördlichste Vollmond seit 9 Jahren bedeutet auch eine der lämngsten Vollmondnächte. Beim Sonnenaufgang ging der Vollmond hinter dem Habichtswald gegen  8.13 Uhr unter.
Vorher (7.48 Uhr)  zeigte er noch ein fast nur rötlichen Hof (wenn der Mond so tief steht, ist der Blauanteil des Lichtes herausgefiltert und kann deshalb auch nicht gebeugt werden).



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben