Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Donnerstag, 9. Januar 2020

Aktiver Vulkanismus auf Venus

Neben der Erde scheinen auch auf Venus noch aktive Vulkane zu existieren.
Seit der Magellansonde vor fast 30 Jahren ist bekannt, dass es auf Venus alte Vulkane und Lavastrukturen gibt.
Die europäische Venussonde Venus Express, die bis Ende 2014 die Venus umkreist hat, konnte viele Hinweise auf aktiven Vulkanismus sammeln (siehe großes Poster).
Bekannt sind ebenfalls Aufnahmen mit dem IR-Spektrometer des Vulkans Idunn Mons, die in der Nacht ungewöhnliche Strahlung aufzeigen.
Die damit verbundenen Lavaflüsse scheinen frisch zu sein.
In einer am 3.1. in Science Advances veröffentlichten Arbeit konnte Filiberto zeigen, dass sich typische Mineralien wie Olivin in einer der Venusatmosphäre ähnlichen Umgebung in kürzester Zeit so verändern (Magnetit, Hematit), dass sie die abweichende IR-Strahlung von Idunn Mons verständlich machen.

Ein weiterer Hinweis auf aktiven Vulkanismus auf der Venus.

Bildcredit: NASA/ESA



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentar eingeben