Sonnenuntergang in Kassel (Lara Bendig)

Dienstag, 10. September 2019

Sieht die Mondsichel überall gleich aus?

Diese Frage beantworte ich am Donnerstag in einem Radiointerview.

Hier das Bildmaterial dazu:

Die Mondphase selbst entsteht durch den Anblick der beleuchteten Mondseite von der Erde aus. Da spielt der Ort keine Rolle.
Aber wie die Sichel am Himmel steht, das hängt vom Ort ab. In Deutschland sind wir gewohnt, die schmale Sichel des zunehmenden Mondes leicht nach rechts Richtung Westen gekippt zu sehen.
In Californien, etwas südlicher gelegen, aber auch auf der Nordhalbkugel, sieht das ähnlich aus.

Die Bilder sind mit Stellarium erzeugt und zeigen den zunehmendne Mond am 3.9..

In Chile sind wir auf der Südhalbkugel, da schauen wir "auf dem Kopf stehend" von unten: Das Mare Crisium ist unten und die Sichel steht links. Die Sonne läuft ja auch von Osten über Norden nach Westen....
In Südafrika ist das ähnlich und in Sydney Australien liegt die Sichel, am schon dunklen Himmel, parallel zum Horizont.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen